VTG Lader im M50B25? Porsche 997 / 991 Turbo

Alles betreffend Abgasaufladung: Turbolader, Konzepte, Krümmer etc

Moderator: Grimmjar

Antworten
Booster69
Beiträge: 4
Registriert: Do 16. Jan 2020, 11:18

VTG Lader im M50B25? Porsche 997 / 991 Turbo

Beitrag von Booster69 » Mi 29. Jul 2020, 08:04

Hallo Zusammen,

mein Vater hat einen 997 Turbo mit 620Ps und 960NM.
Bekanntlicher Weise ja das erste Serienauto mit VTG Ladern (Biturbo).
Von dem Motor bin ich vollkommen begeistert, da bei 3300 1/min bereits 470PS und das volle Drehmoment anliegen (siehe Diagramm).
Jetzt zu meiner Frage:
Was würde 1 Turbolader ganz grob an Leistung an einem serien M50B25 ausspucken? Kann das sehr schlecht einschätzen, da es 2 komplett verschiedene Motoren sind.

*Wie kann ich hier ein Bild einfügen?

Beste Grüße
Robin

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1528
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Re: VTG Lader im M50B25? Porsche 997 / 991 Turbo

Beitrag von schaper » Mi 29. Jul 2020, 20:31

Da der 997 turbo 3.6l Hubraum hat, wird der eine TL für den B25 zu klein sein (3.6/2 = 1.8). Hier lohnt sich eher auf B32 zu gehen und beide TL zu betreiben.

Bilder kann man bei verschiedenen Anbietern im Netz "hosten" und hier als Link einfügen. Das Forum hat leider keine Möglichkeit direkt Bilder zu speichern.
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

Booster69
Beiträge: 4
Registriert: Do 16. Jan 2020, 11:18

Re: VTG Lader im M50B25? Porsche 997 / 991 Turbo

Beitrag von Booster69 » Do 30. Jul 2020, 10:06

Diese Befürchtung hatte ich auch.
Die Idee mit Biturbo werde ich mir gleich wieder aus dem Kopf schlagen, da die Kosten da so in die Höhe schießen dass ich mir (übertrieben) gleich nen 997 Turbo kaufen kann XD.
Außerdem wüsste ich auch nicht wo ich den 2. Lader unterbringen sollte.
Ich vermute mal mit einem Lader wird der Motor extrem früh ansprechen (2500-3500 1/min) und obenrum ab 5000-6000 1/min zu machen. Kommt das ungefähr hin? Ich
Und was würde da an Leistung grob rausspringen?
Über oder unter 350PS?
Dann gäbe es noch die Option eines upgrade Laders...mit dem würde ich meine 450ps vllt schaffen oder?
Mehr macht der Serien Motor mit Athena Kopfdichtung und ARP Stehbolzen sowie so nicht mit oder?

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1528
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Re: VTG Lader im M50B25? Porsche 997 / 991 Turbo

Beitrag von schaper » Mi 5. Aug 2020, 19:33

Mit nur einem Lader würde der Motor schon ab 4500 zu machen und anfangen zu klopfen. Bau lieber einen passenden Lader rein.
Wenn du frühes Ansprechverhalten möchtest, kannst du das r2s System aus dem m57d30top mit passenden(!) Ladern nachbauen. Ist aber komplex.
Nimm ein GT30, HX35 oder S257 und bau einen äquidistanten Zwillingsstromkrümmer, dann hast du Ladedruck schon ab 2500rpm

Genau, der Serienmotor mit Athena/ARP macht etwa 450ps auf Benzin.
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

Antworten