M60B40 aufladen

Alles betreffend Abgasaufladung: Turbolader, Konzepte, Krümmer etc

Moderator: Grimmjar

Antworten
ahornsirup
Beiträge: 2
Registriert: So 23. Apr 2017, 15:43

M60B40 aufladen

Beitrag von ahornsirup » Do 27. Apr 2017, 16:33

Hallo miteinannder,
hab einen e30 mit M60b40 seit einigen jahren schon drinne, hab vor kurzem auf einzeldrossel mit S62 Teilen umgebaut,
jetzt dachte ich mir wenn ich schon dabei bin, gleich auf Turboaufladung umbauen, der Turbo sollte ausreichend Dimensioniert sein um eventuell Später höhere Drücke zu fahren, er sollte auch Kugelgelagert sein, möchte aber vorerst nicht den ganzen Motor aufbohren und umbauen, also im moment noch original belassen, was könnte ich da an Druck fahren ohne den Motor zu zerlegen und welcher Turbo wäre empfehlenswert, als Steuerung kommt die MS3X zum einsatz und läuft im moment auf Alpha N, noch zu erwähnen wäre, ich möchte nur einen Turbo verbaun, da die Platzverhältnisse im E30 doch ziehmlich eingeschränkt sind.

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1486
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Re: M60B40 aufladen

Beitrag von schaper » Fr 28. Apr 2017, 06:23

Moin,
bist du das aus dem e30.de Forum ? Willkommen hier im Fachforum.
Bevor du ein Turbosetup auswählst, musst du dir erstmal im Klaren sein, wieviel Leistung du fahren möchtest.
Ein Setup für 400ps ist ganz anders als für 800

Zwei Lader müssen im e30 v8 auch passen, da die Krümmer sehr kurz sind (Staukrümmer) und die Lader klein - das passt direkt unter den Kopf. Zwischen den Block und den Träger

Weitere Punkte, die zu beachten sind:
Kraftstoffversorgung
Kraftübertragung
Kühlung
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

ahornsirup
Beiträge: 2
Registriert: So 23. Apr 2017, 15:43

Re: M60B40 aufladen

Beitrag von ahornsirup » So 7. Mai 2017, 09:55

Hallo, sorry war kurzfristig im Ausland und konte nicht Antworten, der im E30 forum , das bin ich, kann aber auch jemmand anderes sein, also Leistungsmäßig sollte zwischen 400-500 Ps sein, wenn es möglich ist ohne den Motor gleich zu zerlegen, möchte auch nicht unbedingt den Motor öffnen, aber ich denke das mit dem Turbo hat noch etwas Zeit, da ich noch mit der Megasquirt am lernen bin wie das ganze eingestellt und abgestimmt wird, mir wäre auch erlichgesagt ein singleturbo lieber wie 2 kleine, hier mal ein kleines video vom Motor, ist noch nicht richtig eigestellt und abgestimmt,
das muß ich noch lernen wie das alles gemacht wird
https://www.youtube.com/watch?v=9nxNRMMR3bU

Schönen gruß und Danke fürs aufnehmen

mr10
Beiträge: 247
Registriert: Di 14. Okt 2014, 11:22

Re: M60B40 aufladen

Beitrag von mr10 » So 7. Mai 2017, 15:59

für 400-500 ps würd ich niemals nen turbo da drauf bauen.wenn du nur einen willst, hast auch noch ne bescheidene laderposition und schlechtes ansprechen. wieso nicht einfach kompressor bei der leistung?

Antworten