Umbaufragen M50Turbo im E30

Alles betreffend Abgasaufladung: Turbolader, Konzepte, Krümmer etc

Moderator: Grimmjar

Antworten
RuckhZuck
Beiträge: 3
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 15:35

Umbaufragen M50Turbo im E30

Beitrag von RuckhZuck » Fr 28. Okt 2016, 10:41

Servus, alias Ruckh-Zuck
Hab nen E30 Marizius-Blau mit M50 (no Vanos) Umbau.
Da soll jetzt an Turbo drauf, der ne relativ gleichmäßige Leistungsentfaltung hat u. früh anschiebt.
Auto isch das Sommer Spaßfahrzeug was momentan zu wenig Dampf hat :D

Leistungsziel sin ca 300-350 PS
Max Drehzahl. 7000-7500
Turbo :
Wassergekühlt, Internes/ Externes WG ?, Krümmer Stau/ Stoß
( Würd gern verstehen wie ihr eure Turbos berechnet .... was ich in den Turbo Calculator in meim Fall eingeben müsste u. auf was zu achten ist.)
Was macht Sinn am Motor selbst zu verändern das der ganze Spaß nicht nach 2000km vorbei ist. Will des ganze so haltbar wie möglich machen. (ZK Dichtung u. Motor überholn klar....)
- Kolben, Pleule, Lagerschalen..... ( Und was wird empfohlen)
- Antriebsstrang 5/ 6 Gang Getriebe welches Diff dazu

Hab das Forum durchgekuckt aber so ganz schlau bin ich dann auch nich geworden vllt. hat jmd. Lust mir zu helfen :D
Danke mal im Voraus

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1493
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Re: Umbaufragen M50Turbo im E30

Beitrag von schaper » Do 3. Nov 2016, 12:14

Versuch mal mit Borgwarner MatchBot - das Programm nutzen wir ständig zur schnellen Berechnung.
Das ist fast selbsterklärend, bzw die Hilfe ist integriert.

Bei der Auslegung muss man ja auf vieles achten, ich würde aber die Wichtigkeit der Druckdifferenz betonen
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

RuckhZuck
Beiträge: 3
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 15:35

Re: Umbaufragen M50Turbo im E30

Beitrag von RuckhZuck » Fr 4. Nov 2016, 06:41

Mal danke.... kann mir vllt. Jmd. Die restlichen fragen beantworten ?

RuckhZuck
Beiträge: 3
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 15:35

Re: Umbaufragen M50Turbo im E30

Beitrag von RuckhZuck » Sa 7. Jan 2017, 10:20

Servus also mit dem Verdichter- Diagram lesen bin ich so weit.... was ich mich noch frgae wie ich die Turbine also welchen A/R wert ich da nehmen soll bzw. wie ich da auf das bestmögliche komm.
freu mich über jede Antwort thx

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1493
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Re: Umbaufragen M50Turbo im E30

Beitrag von schaper » Sa 7. Jan 2017, 11:43

Die Turbine legt man auf die gewünschte Druckdifferenz und Ansprechverhalten aus. Im Matchbot den gewünschten Ladedruck für eine bestimmte Drehzahl einstellen und die Expansionsgröße soweit anpassen, bis auf der Turbinenmap die Punkte auf einer Phi-Linie landen. Dann die Druckdifferenz ablesen.
Musst du damit etwas rumspielen, um die passende Abgasgröße zu bestimmen.
Wie hoch die Druckdifferenz beim m50 sein darf, hängt primär von den Nockenwellen und Turbokrümmer ab. Und von der Abstimmung.
Wir versuchen die DeltaP möglichst positiv zu halten, damit der Motor mehr Leistung abliefert.
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

Antworten