e36 325i turboaufbau

Alles betreffend Abgasaufladung: Turbolader, Konzepte, Krümmer etc

Moderator: Grimmjar

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1493
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Re: e36 325i turboaufbau

Beitrag von schaper » Mo 30. Mai 2016, 06:36

Cooperring gibts in 84.50, 85 und 86

Die 0.25mm pro Seite mehr wirken sich nicht aus
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

mr10
Beiträge: 247
Registriert: Di 14. Okt 2014, 11:22

Re: e36 325i turboaufbau

Beitrag von mr10 » Mo 30. Mai 2016, 09:37

die pumpe reicht locker und die düsen auch. sogar bis gut 500 ps oder mehr würde ich sagen.

Benutzeravatar
esp262
Beiträge: 420
Registriert: So 26. Jun 2011, 15:52
Wohnort: Lengerich
Kontaktdaten:

Re: e36 325i turboaufbau

Beitrag von esp262 » Di 31. Mai 2016, 17:17

470er ventile opel z20leh
044 pumpe ist gut
O Ringe für kopfdichtung, der Rest kann serie bleiben ;)

wozu Leitungen Grösser machen irgendwelche überteuerten einspritzleisten, bdr usw, die serienteile sind da noch lange nicht am ende, auch wenns oft behauptet wird ;) und Bosch BDR funzt eh besser wie das meiste aus dem Zubehör nur halt nicht einstellbar

witcho
Beiträge: 12
Registriert: Mi 25. Mai 2016, 18:02

Re: e36 325i turboaufbau

Beitrag von witcho » Mi 1. Jun 2016, 18:52

ok danke euch.
wie siehts mit dem steuergerät aus ? brauch man da schon ein frei programmierbares oder langt da auch noch serie ?

mr10
Beiträge: 247
Registriert: Di 14. Okt 2014, 11:22

Re: e36 325i turboaufbau

Beitrag von mr10 » Do 2. Jun 2016, 07:29

wenn du nen tuner hast, der dir das original stg programmieren kann, geht auch OEM.
sprech das doch mit deinem abstimmer ab, was dem lieber ist ;)
kdfi auf megasquirt basis gibts für ~400 euro

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1493
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Re: e36 325i turboaufbau

Beitrag von schaper » Do 2. Jun 2016, 08:54

mr10 hat geschrieben:...kdfi auf megasquirt basis gibts für ~400 euro
ja, nur ist dieser Bastelkram leider nicht im Strassenverkehr zu gebrauchen. Ein gutes Motorsteuergerät kostet nun mal Geld.
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

witcho
Beiträge: 12
Registriert: Mi 25. Mai 2016, 18:02

Re: e36 325i turboaufbau

Beitrag von witcho » So 5. Jun 2016, 12:41

mal ne andere frage

hab nen holset hx40w das teil ist schon ziemlich schwer, brauch ich dafür ne stütze oder hält der krümmer das ?
kein bock das die stehbolzen abreißen :D

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1493
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Re: e36 325i turboaufbau

Beitrag von schaper » Mo 6. Jun 2016, 06:10

Der Kopf hält den schon
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

mr10
Beiträge: 247
Registriert: Di 14. Okt 2014, 11:22

Re: e36 325i turboaufbau

Beitrag von mr10 » Mo 6. Jun 2016, 07:50

fahre n kdfi, sogar ne shclecht abgestimmte im "alltag" für den täglichen gebrauch vlt etwas stressig, ja, aber in n ringtool würd ichs wieder verbauen

witcho
Beiträge: 12
Registriert: Mi 25. Mai 2016, 18:02

Re: e36 325i turboaufbau

Beitrag von witcho » Mo 6. Jun 2016, 08:08

ich sag mal das auto wird schon mehr im Alltag bewegt als aufm ring .. von daher sollte der schon sauber laufen

Antworten