S50b32 Turbo

Alles betreffend Abgasaufladung: Turbolader, Konzepte, Krümmer etc

Moderator: Grimmjar

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1486
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Re: S50b32 Turbo

Beitrag von schaper » Mi 10. Feb 2016, 07:39

Nein keine neuen Dichtungen. Nur den Ansaugschlauch abnehmen
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

uumpower
Beiträge: 46
Registriert: So 30. Jun 2013, 07:25

Re: S50b32 Turbo

Beitrag von uumpower » Mi 10. Feb 2016, 16:51

So hab jetzt das Verdichtergehäuse abgenommen.
Leider kam eine 88er Turbine zum Vorschein.Also doch nur ein GT4088.

Wenn ich jetzt in einen anderen Lader investiere werd ich wohl den GT4202 nehmen.
ich bin sehr beengt mit dem Platz rund um den Lader.Um wieviel ist der GT42 größer?

Ich hab im Durchmesser beim Verdichtergehäuse ca.2-3cm und am Abgasgehäuse auch.

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1486
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Re: S50b32 Turbo

Beitrag von schaper » Do 11. Feb 2016, 06:33

Der 102 Verdichter ist um 2-3cm größer als 88.
Wenn es nicht unbedingt ein Garrett sein soll - der BorgWarner S376 ist sogar noch effizienter und leistungsfähiger bei gleicher Größe...
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

uumpower
Beiträge: 46
Registriert: So 30. Jun 2013, 07:25

Re: S50b32 Turbo

Beitrag von uumpower » Do 11. Feb 2016, 20:36

Stimmt es das Die KKK Turbinen Borgwarner sind?
In meiner Nähe gibt es jemanden der mit den KKK Ladern ziemlich viel zu tun hat , bzw. Seit 10 Jahren mit KKK Ladern Drag fährt und die Lader selbst revidiert. Zumindest sagt er das.

Welcher der KKK Lader wäre dann in meiner Größe ? Den GT42 hab ich ausgemessen , den bekomm ich nicht eingebaut. Also bleibt nur der GT4094.

Er könnte mir einen GT4091 anbieten. Den finde ich allerdings im Netz nirgens .

ps: ist es eigentlich normal das ein Lader in meiner Größe nach dem abstellen des Motors noch ca. 30 sec. Nachläuft?
Hat er schon immer , aber hört sich grass an wenn man s nicht weiß.

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1486
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Re: S50b32 Turbo

Beitrag von schaper » Fr 12. Feb 2016, 07:27

KKK gehört zu BorgWarner. Das wäre der K29:
Bild
Und selbst dieser ist um einiges Effizienter als der Garrett - sieht die genau das Verdichterdiagramm an

Ein großer Lader hat eine schwere Welle und Räder, läuft somit länger nach
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

uumpower
Beiträge: 46
Registriert: So 30. Jun 2013, 07:25

Re: S50b32 Turbo

Beitrag von uumpower » Di 7. Jun 2016, 12:50

So wird mal Zeit diesen Thread zu aktualisieren.

Ich bin leider nicht mehr dazu gekommen , das letzte Setup abzustimmen da der Ofen nach 200km aus war.

Ergebnis kapitaler Motorschaden.
Kolben geschmolzen , Ventile gebogen , und der Lader ist auch hin.

Ursache war vermutlich eine Fehlfunktion der Lambda und/oder Steuerzeiten der Auslassseite.

Auslassventile haben zu bald geöffnet.

Ich hab jetzt einen Satz neuer Wössner Kolben eingebaut (8,5:1) und die Ventile ersetzt , und alle Ventile neu eingeschliffen.

Motor einmal komplett auseinander und wieder zusammen. :( hab ja nix besseres zu tun.

Heute habe ich meinen neuen Lader bekommen . Ich hab mich wieder für einen Garrett entschieden , dann muss ich an der Abgasseite nix mehr ändern. Der GTX4088R sollte jetzt erst mal ausreichen.

Der GT4088R hat leider ne def. Abgasturbine und irgendwie findet sich in Österreich keiner der diese Kugelgelagerten Rennsportlader revidieren kann. Mal sehn ob ich das Ding noch irgendwie retten kann.

Die Einspritzventile hab ich auch Eugens Ratschlag hin überprüfen lassen , die sind alle ok.
Heute Abend werd ich den Krümmer und den Lader noch einbauen , dann ist der M wieder komplett.
Und dann gehts weiter mit Abstimmen. Hoffentlich hält die Kiste jetzt sonnst verzweifle ich schön langsam.

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1486
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Re: S50b32 Turbo

Beitrag von schaper » Di 7. Jun 2016, 13:25

Noch n Tipp - messe beim Abstimmen die EGT und den Abgasdruck. Beides sind wichtige Indikatoren
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

Antworten