T3/T4 made in China

Alles betreffend Abgasaufladung: Turbolader, Konzepte, Krümmer etc

Moderator: Grimmjar

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1486
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

T3/T4 made in China

Beitrag von schaper » Fr 2. Jan 2009, 13:21

Wollte euch mal zeigen, was es mit der Qualität der China Turbolader und China Krümmer auf sich hat.
Geniesst die Bilder - ich hoffe die bewegen euch zu original Teilen :)

Laderhälften bei fast allen Chinaladern zusammengeklebt:
Bild

Stahlqualität so miserabel, dass der Lader abfallen kann:
Bild

oder das Wastegate:
Bild

Mehr findet man beim Googeln,
wie z.B. hier http://www.sr20-forum.com/turbo/12249-a ... k-plz.html

Gruß und ein frohes Neues, Eugen
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

Benutzeravatar
Hebi
Beiträge: 396
Registriert: Di 2. Dez 2008, 20:43
Wohnort: Dingolshausen

Re: T3/T4 made in China

Beitrag von Hebi » Fr 2. Jan 2009, 14:45

Das es ein Schrott ist weiss man ja aber das des so auseinander Fällt hätt ich jetzt nicht gedacht!
Ein Kumpel von mir hat mal so nen lader gehabt in nen 1er Golf der hat des MotorenKühlsystem entlüften überstanden und vom hof konnt der auch noch fahren abe dann war er hin dann hat er nen neuen bekommen der hat dann 30km länger gehalten :D
Jetzt hat er nen Garrett :D

MFG

florian
Beiträge: 12
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 02:26

Re: T3/T4 made in China

Beitrag von florian » Sa 3. Jan 2009, 18:49

nicht umsonst sieht man fast keine motoren laufen mit dem turbodreck..

kann man wenigstens von den chinesen die ladeluftkühler brauchen die ja massenweise bei ebay verschleudert werden?

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1486
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Re: T3/T4 made in China

Beitrag von schaper » Sa 3. Jan 2009, 19:37

die sind wirklich gut. da kann man auch fast nichts falsch machen...
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

florian
Beiträge: 12
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 02:26

Re: T3/T4 made in China

Beitrag von florian » Sa 3. Jan 2009, 21:10

okay.. weil die beobachte ich auch schon eine schöne zeit bei ebay.

vor 1jahr waren die dinger noch auf über 200 euro. im moment hauens die selben ca für die hälfte raus

Benutzeravatar
Hebi
Beiträge: 396
Registriert: Di 2. Dez 2008, 20:43
Wohnort: Dingolshausen

Re: T3/T4 made in China

Beitrag von Hebi » Mo 5. Jan 2009, 10:52

Ich hab für 20 euro nen Ladeluftkühler geschossen von nen Volvo der ist aber größer wie mein Wasserkühler!
Theoretisch könnte ich sowas auch verbauen oder?
Was gibts denn da für unterschiede bei den LLK´s?
Strömungsverhältnis?
oder Druckverluste?

MFG Hebi

Kingpin
Beiträge: 12
Registriert: So 4. Jan 2009, 22:08

Re: T3/T4 made in China

Beitrag von Kingpin » Mi 7. Jan 2009, 02:34

Natürlich könntest du theoretisch jeden LLK von jedem auto benutzen, aber je nach Bauart und Größe (Volumen) des LLKs hast du mehr oder weniger Druckverluste. Jeder LLK bringt einen Druckverlust mit sich, desto mehr Volumen er hat desto größer ist der Druckverlust.

Außerdem sollte dein LLK auch deiner angestrebten Leistung entsprechen ;)

Adonf
Beiträge: 12
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 20:41

Re: T3/T4 made in China

Beitrag von Adonf » Mo 26. Jan 2009, 16:53

Hallo Schaper,

was könntest du darüber erzählen ?

http://www.e30-turbo.de/catalog/product ... ucts_id=28

Danke für die Erklärung

Gruß

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1486
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Re: T3/T4 made in China

Beitrag von schaper » Mo 26. Jan 2009, 17:29

Adonf hat geschrieben:Hallo Schaper,

was könntest du darüber erzählen ?

http://www.e30-turbo.de/catalog/product ... ucts_id=28

Danke für die Erklärung

Gruß
Rate ich davon ab. Ist nur im Programm weil es manche Kunden trotzdem haben wollen :shock:
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

hunter169
Beiträge: 1
Registriert: Di 14. Sep 2010, 03:15

Re: T3/T4 made in China

Beitrag von hunter169 » Sa 25. Sep 2010, 20:32

da kommen mir jetzt echte zweifel ob ich meinen ladersatz verbauen soll.werde vorsichtshalber die schweissnähte kontrollieren.und die lader sind tatsächlich nur verklebt?

Antworten