Kurbelgehäuse Entlüftung LLRV M50 Turbo

Alles betreffend Abgasaufladung: Turbolader, Konzepte, Krümmer etc

Moderator: Grimmjar

Antworten
MBWuskx
Beiträge: 6
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 20:15

Kurbelgehäuse Entlüftung LLRV M50 Turbo

Beitrag von MBWuskx » Fr 13. Jul 2018, 09:14

Hallo, habe da mal zwei Fragen zwecks der Kurbelgehäuse Entlüftung und dem Leerlaufregelventil beim M50 Turbo.

Habe für die Entlüftung 3 konkrete ideen:

1. Oil Catch Can ohne Rücklauf mit Filter bei der der Druck in die Umwelt entweicht.

2. Oil catch can "Geschlossen" mit Rücklauf vor Drosselklappe, wobei ich dabei bedenken habe, dass der Druck im Kurbelgehäuse bei vollem Ladedruck zu groß wird.

3. Original M52 Kurbelgehäuse Entlüftung mit Rücklauf in die Ölwanne, bzw. Anderem Behälter.

Bitte teilt mir eure Meinung mit welches am besten funktioniert. :)

Dann habe ich noch eine Frage zum Leerlaufregelventil.
Braucht man das, denn bei einer Kdfi 1.4 Motorsteuerung oder kann man das ersatzlos ausbauen?

Ich danke euch schon mal vielmals im vorraus für eure Antworten.

MFG Adrian

MikeR
Beiträge: 107
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 14:20

Re: Kurbelgehäuse Entlüftung LLRV M50 Turbo

Beitrag von MikeR » Fr 13. Jul 2018, 16:24

Puh,

bau die 1) Version, ist am einfachsten, billigsten und Fehlerunanfällig. Habe ich und viele andere auch so.
KGH sollte maximal groß sein.

Zur 2. Frage:
Hier wirfst du glaube ich was durcheinander. Wieso sollte man es ausbauen können?
Ich meine ja klar kann man es, LL kann man auch über DK steuern, aber es geht doch super mit eingebautem LLR?
Verstehe den Gedanken dahinter nicht.

MBWuskx
Beiträge: 6
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 20:15

Re: Kurbelgehäuse Entlüftung LLRV M50 Turbo

Beitrag von MBWuskx » Fr 13. Jul 2018, 18:01

Danke erstmal für die Antwort

Der Gedanke hinter dem Entfernen des LLRV wäre um eine weitere Fehlerquelle für Undichtigkeit vom Ladedruck zu vermeiden.

Scheint aber keine großen Probleme zu machen 🤔

Werde mir dann mal ne Catchcan bestellen ^^

Wo gibt's denn noch so Silikon Bögen für die dk die nur einen Anschluss haben?

habe das bisher nur bei maximumpsi gesehen, ansonsten stopfe ich den 2. Anschluss einfach zu 😏

MikeR
Beiträge: 107
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 14:20

Re: Kurbelgehäuse Entlüftung LLRV M50 Turbo

Beitrag von MikeR » Fr 13. Jul 2018, 20:23

Mach doch einfach in das Rohr vor dem Silikon Bogen nen Abgang, 20mm oder so, steck Schlauch drauf, Schelle drumm, fertig>?!

MBWuskx
Beiträge: 6
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 20:15

Re: Kurbelgehäuse Entlüftung LLRV M50 Turbo

Beitrag von MBWuskx » Fr 13. Jul 2018, 21:43

Oh... Stimmt ja... Daran habe ich gar nicht gedacht 😅

Vielen Dank für den Tipp.

Ich baue den motor.gerade noch, morgen sind (hoffentlich) die Nockenwellen dran, wenn er fertig ist wird er 1:1 mit dem alten m50 getauscht der gerade verbaut ist.

Hast du noch irgendwelche Tipps, was beim Einbau problematisch werden könnte?

(M50b28 mit Sidemount turbo in e36 Limo mit Klimaanlage)

MikeR
Beiträge: 107
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 14:20

Re: Kurbelgehäuse Entlüftung LLRV M50 Turbo

Beitrag von MikeR » Mo 16. Jul 2018, 11:16

Moin!

Was ist denn Sidemount?
Ich nehme an du meinst bottom-mount? also unten?
Jeder Turbo Umbau ist eigentlich custom, bei der Variante hast du halt das Problem Motorhalter, WG, sowas.

Welchen Krümmer nutzt du?
Guck dir doch mal ein paar build threads im Netz durch, da gibt es viel zu sehen und so kannst du viele Impressionen gewinnen - gerade im Englisch-sprachigen Raum.

MBWuskx
Beiträge: 6
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 20:15

Re: Kurbelgehäuse Entlüftung LLRV M50 Turbo

Beitrag von MBWuskx » Mi 18. Jul 2018, 18:39

Hallo, ja habe natürlich bottom mount gemeint.

Nutze einen originalen Spa gusskrümmer mit einem GT35 Nachbau Lader, für den Anfang.

Motorhalter habe ich schon einen passenden bestellt, damit die ansaugung auch ein bisschen Platz hat.

Mache mir noch etwas Sorgen wegen der Ölrückführung in die Ölwanne, ist ja Recht wenig spielraum zum Ölstand.

Steuergerät ist PNP also dürfte es mit der Elektrik erst mal keine Probleme geben, nur einen Schalter muss ich verkabeln (5v) um zwischen 2 mappings umzuschalten.

Der Motor wird gerade komplett aufgebaut und dann in das Fahrzeug gepflantzt.

Antworten