Grundsätzliches Problem 0-5v sensoren

Steuergeräte, diverse Kontroller, Sensorik, Mapping etc

Moderator: Grimmjar

Antworten
diki
Beiträge: 73
Registriert: Do 13. Sep 2012, 21:51

Grundsätzliches Problem 0-5v sensoren

Beitrag von diki » Mi 8. Jun 2016, 19:50

Hallo zusammen,
Ich hab eine denkblockade.
Alle 0-5v Sensoren zeigen volle pulle an.
5v kommen an.
Das sieht nach einem systematischen Fehler aus.
Vielleicht kennt das einer von euch?

Beste Grüsse
Diki
Aerodynamik ist was für Leute die keine Motoren bauen können. (Enzo Ferrari)

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1486
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Re: Grundsätzliches Problem 0-5v sensoren

Beitrag von schaper » Do 9. Jun 2016, 14:51

Welche Sensoren verwendest du, dass sie Spannung liefern ?
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

diki
Beiträge: 73
Registriert: Do 13. Sep 2012, 21:51

Re: Grundsätzliches Problem 0-5v sensoren

Beitrag von diki » Do 9. Jun 2016, 17:13

Hallo Eugen,
ich korrigiere mich.
Steht auf 5.
Nicht auf 5v.

Die Sensoren sind Sensoren die 0 und 5v kriegen und ein Signal ausgeben.
z bsp der drucksensor am Saugrohr.
beste grüsse
diki
Aerodynamik ist was für Leute die keine Motoren bauen können. (Enzo Ferrari)

diki
Beiträge: 73
Registriert: Do 13. Sep 2012, 21:51

Re: Grundsätzliches Problem 0-5v sensoren

Beitrag von diki » Do 9. Jun 2016, 19:37

Problem gefunden
Pinning Fehler!!!!

:(
Aerodynamik ist was für Leute die keine Motoren bauen können. (Enzo Ferrari)

Antworten