M54B30 BiTurbo a la N54B30

Steuergeräte, diverse Kontroller, Sensorik, Mapping etc

Moderator: Grimmjar

poseidon
Beiträge: 28
Registriert: Do 13. Mär 2014, 04:37

M54B30 BiTurbo a la N54B30

Beitrag von poseidon » Fr 12. Jun 2015, 11:37

Hi zusammen..

Baue mir einen M54b30 auf biturbo um.
Nehme die komponenten vom N54B30.

Mein Problem ist nur die Steuerung des Ladedruckes.
Wie kann man das am besten lösen ohne Tausende Euros zu verbraten?

Wäre dieses Steuergerät eine option: ECUMASTER EMU Engine Management Unit
Bin selber Elektroniker un könnte es natürlich selber verdrahten.

Danke für eure Hilfe..

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1486
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Re: M54B30 BiTurbo a la N54B30

Beitrag von schaper » Mo 15. Jun 2015, 06:13

Die Druckdosen an den Ladern werden doch ganz normal mit Überdruck gesteuert ?! Da reicht eine normale Wastegate-Steuerung aus.
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

poseidon
Beiträge: 28
Registriert: Do 13. Mär 2014, 04:37

Re: M54B30 BiTurbo a la N54B30

Beitrag von poseidon » Mo 15. Jun 2015, 22:10

Die Druckdosen sind unterdruckdosen, nicht Überdruckdosen leider.
Hab auch nur unterdruckdosen gefunden.
Wo kann man überdruckdosen beziehen?

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1486
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Re: M54B30 BiTurbo a la N54B30

Beitrag von schaper » Di 16. Jun 2015, 06:14

Die zB ;)

http://www.turbozentrum.de/wastegate-bov/druckdosen/

Gibts an jedem internem Lader ...
Kleinen Adapter gebaut und schon sind sie dran
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

poseidon
Beiträge: 28
Registriert: Do 13. Mär 2014, 04:37

Re: M54B30 BiTurbo a la N54B30

Beitrag von poseidon » Mi 17. Jun 2015, 20:37

Original fährt BMW den N54b30 glaub ich mit 0,6bar nur.
Maximal sollten die Turbos 0,8bar schaffen was ich heraus gefunden habe.
Welche Druckdose wäre da jetzt am besten geeignet von der seite die du verlinkt hast?
Danke..

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1486
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Re: M54B30 BiTurbo a la N54B30

Beitrag von schaper » Do 18. Jun 2015, 06:54

Die Lader können definitiv mehr als 0.8bar - wie weit sie dabei zu deinem Motor passen, kann man erst bei Auswertung der Verdichterdiagramme sehen
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

poseidon
Beiträge: 28
Registriert: Do 13. Mär 2014, 04:37

Re: M54B30 BiTurbo a la N54B30

Beitrag von poseidon » Do 18. Jun 2015, 21:19

Dachte das die lader gut passen, da der N54B30 vom hub und Kolbendurchmesser gleich sind.
Klar, der Zylinderkopf ist etwas anders.
Auch die Einspritzung usw.
Aber der Volumenstrom der beiden Turbos sollte ganz gut passen.

Habe gelesen das die Turbos sogar bis 1,25bar hoch gehen sollten.
Möchte aber max. 1Bar haben.
Sollte reichen das die 400PS grenze erreicht wird.

Bis auf den Motor ist jetzt schon alles original M3 Technik, von den Achsen, Getriebe, Gelenkwelle, Achsen, Achsträger bis zum Differenzial alles M3
Daher sollte die Mehrleistung keine Schäden des Antriebs hervorrufen.
Komplette Bremsanlage natürlich auch M3.

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1486
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Re: M54B30 BiTurbo a la N54B30

Beitrag von schaper » Fr 19. Jun 2015, 09:02

Bild

Das sind die Lader. Wie du siehst, können sie sogar bis 1.5bar drücken.
Man sollte das ganze aber schon mal durchrechnen

Aber 400-450ps sind definitiv locker drin
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

poseidon
Beiträge: 28
Registriert: Do 13. Mär 2014, 04:37

Re: M54B30 BiTurbo a la N54B30

Beitrag von poseidon » Fr 19. Jun 2015, 10:31

Wau, danke für die Info!
Hört sich gut an.
Was wäre theoretisch an Leistung möglich mit diesen Ladern?

poseidon
Beiträge: 28
Registriert: Do 13. Mär 2014, 04:37

Re: M54B30 BiTurbo a la N54B30

Beitrag von poseidon » Mi 25. Nov 2015, 10:58

Würde diese Druckdose passen für mein vorhaben?
http://www.turbozentrum.de/turbos-und-k ... t/a-29734/

Antworten