BMW e24 M5 auf Kompressor umbauen

Alles betreffend mechanischer Aufladung: Kompressoren, Riemenantriebe etc

Moderator: Grimmjar

CrankyHanky90
Beiträge: 55
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 12:52

Re: BMW e24 M5 auf Kompressor umbauen

Beitrag von CrankyHanky90 » Mo 11. Apr 2016, 06:27

schaper hat geschrieben:welche Steuergeräte sind kaputt gegangen ? Und was ist da genau defekt ?

EIne Masse kann "schlecht" sein - unzureichend vom Querschnitt oder oxidiert, so dass der Widerstand sehr hoch ist. Ist schließlich ein Schaltkreis.
Das kdfi is angeblich 2 mal kaput gegangen. Was da genau kaput gegangen ist weiß ich nicht.
Jedoch gibt das für mich keinen sinn... die lüfter haben ja mit dem stg nix zu tun
...BMW...
...wie in der Vergangenheit...
...so auch Heute...
...und in Ewigkeit...
...Amen...

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1486
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Re: BMW e24 M5 auf Kompressor umbauen

Beitrag von schaper » Mo 11. Apr 2016, 10:41

Die kdfi geht gern kaputt. Ein von den vielen Gründen, warum wir dieses Do-It-Yourself-Steuergerät schon lange aus dem Programm geworfen haben. Ist ärgerlich wenn während der Fahrt die Leiterbahnen wegbrennen.
Eine Über- oder Unterspannung, sowie Spannungsspitzen, muss ein automotives Steuergerät problemlos ausgleichen. Sonst ist es für den Einsatz in KFZ ungeeignet. Nicht umsonst gibt es eine Bauteilenorm
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

CrankyHanky90
Beiträge: 55
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 12:52

Re: BMW e24 M5 auf Kompressor umbauen

Beitrag von CrankyHanky90 » Mo 11. Apr 2016, 18:50

Juhu das freut mich ja unendlich dass ich mit meinem stg das große Los gezogen habe :evil: .... mann...
...BMW...
...wie in der Vergangenheit...
...so auch Heute...
...und in Ewigkeit...
...Amen...

CrankyHanky90
Beiträge: 55
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 12:52

Re: BMW e24 M5 auf Kompressor umbauen

Beitrag von CrankyHanky90 » Di 27. Sep 2016, 21:45

So,
Langsam beginne ich die Vorbereitungen für meine weiteren Umbauten an meinem e24.

Der Motor soll überarbeitet werden und mit ca 1 Bar LD befeuert werden.

Meine größte Befürchtung habe ich um den Motorblock. Hab des öfteren gehört dass die großvolumigen Blöcke bzw Blöcke mit großen Bohrungen gerne reissen. Jemand tipps für mich um diesem Supergau entgegen zu wirken? Blockversteifungsplatte sinnvoll? Oder gibt es evtl Laufbuchsen um den Durchmesser der Bohrungen zu verkleinern und somit dickere Zylinderwandstege zu erzielen?

Worauf is sonst noch zu achten?

MfG
Tobi
...BMW...
...wie in der Vergangenheit...
...so auch Heute...
...und in Ewigkeit...
...Amen...

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1486
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Re: BMW e24 M5 auf Kompressor umbauen

Beitrag von schaper » Mi 28. Sep 2016, 08:16

Wie groß soll die Bohrung werden ?
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

CrankyHanky90
Beiträge: 55
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 12:52

Re: BMW e24 M5 auf Kompressor umbauen

Beitrag von CrankyHanky90 » Mi 28. Sep 2016, 08:32

Also wenn die laufbahnen noch in ordnung sind, möchte ich die Bohrungen gar nicht größer machen. Also standart Maß vom s38b38 lassen.
...BMW...
...wie in der Vergangenheit...
...so auch Heute...
...und in Ewigkeit...
...Amen...

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1486
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Re: BMW e24 M5 auf Kompressor umbauen

Beitrag von schaper » Do 29. Sep 2016, 07:05

Dann kannst du locker 1bar fahren, auch ohne Sleeves. Cooperring+ARP und gut ist (haben wir alles lagernd)
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

CrankyHanky90
Beiträge: 55
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 12:52

Re: BMW e24 M5 auf Kompressor umbauen

Beitrag von CrankyHanky90 » Do 29. Sep 2016, 07:31

Sehr gut. Die Info geb ich meinem Motorbauer weiter, dass er zwegs Teile auf dich zurück kommen kann.

Ich bräuchte dan noch das kleine Riemenrad für den C38 + öl + ölfilter.
Bestellung an shop@schaper-automotive.com oder?

MfG
Tobi
...BMW...
...wie in der Vergangenheit...
...so auch Heute...
...und in Ewigkeit...
...Amen...

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1486
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Re: BMW e24 M5 auf Kompressor umbauen

Beitrag von schaper » Do 29. Sep 2016, 11:28

Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

CrankyHanky90
Beiträge: 55
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 12:52

Re: BMW e24 M5 auf Kompressor umbauen

Beitrag von CrankyHanky90 » Sa 12. Nov 2016, 11:46

Servus Zusammen.

Mein E24 projekt geht nun auch wieder weiter.
Die 442PS bei 0,3 bar waren ja schon nicht schlecht, allerdings will ich noch mehr :)

Bild
Der Motorraum selber soll später auch noch etwas aufgeräumt werden



Bild
Schwubtiwupp... Motor ist draussen :D



Bild
Auf dem Weg zu meinem Tuner (Bestimmt der erste e46 Compakt mit Diesel auf der VA und s38 auf der HA) ;D



Bild
Der Motorkabelbaum ist leider schon total porös und brüchig. Deshalb wird mir n kumpel helfen und fertigen selber nen Kabelbaum an. neu bei bmw kostet der 900 flocken o.0

Eine Link G4+ platine wurde dan bei meinem Tuner gleich gekauft. (Wird ins originale bmw dme gehäuse geschraubt)
In meinem fall mit: map sensor, erweiterungs loom, 6 zündtreiber, can display loom, lamda controller

Eigentlich ist es ein pnp stg für den e36. Allerdings ist das in meinem Fall egal, da ich den kabelbaum eh neu mache. Dabei muss halt dan die pinbelegung des e36 ran. :)
Zusätzlich werde ich alle interessanten und wichtigen Sensoren an das Link anschliesen. Den ich plane mir ein CAN display zu kaufen. Mit schaltblitz, warnlampen und so :)

Motor wird revidiert

Verschleisteile gewechselt
Pleuel von carillo
Wiseco Kolben
Zylinderkopfdichtung pyramid
Stärkere zylinderkopf bolzen
Ölversorgung für turbolader vorbereitet (man kann ja nie wissen) :D
Das schwungrad wird verstiftet. Spart mir 500euro
Sachs kupplung und druckplatte


Wünsche euch allen nen schönen start in die schrauber saison :)

MfG
Tobi
...BMW...
...wie in der Vergangenheit...
...so auch Heute...
...und in Ewigkeit...
...Amen...

Antworten