Rotrex C38R Kompressor Erfahrungen

Alles betreffend mechanischer Aufladung: Kompressoren, Riemenantriebe etc

Moderator: Grimmjar

Antworten
Markus
Beiträge: 10
Registriert: Sa 19. Nov 2011, 16:44

Rotrex C38R Kompressor Erfahrungen

Beitrag von Markus » Mo 22. Apr 2019, 09:29

Servus,

Da Rotrex den C38R auf den Markt gebracht hat, wollte ich fragen ob es dazu schon Erfahrungen gibt. Hauptaugenmerk auf den Riemenantrieb bis zu 12PK. Überflüssig oder zwingend notwendig?
Vielleicht kann jemand seine Erfahrungen und Meinungen dazu Teilen.

Danke und Grüße
Markus

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1517
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Re: Rotrex C38R Kompressor Erfahrungen

Beitrag von schaper » Fr 26. Apr 2019, 16:58

Noch keine Erfahrungen mit gemacht, das Diagramm sieht aber vielversprechend aus. Damit geht auf jeden Fall mehr Endleistung als mit C38-91.
Ich vermute, dass bei seiner Leistungsabnahme mindestens 8pk notwendig sein wird -> es müssen also neue KW-Riemenscheiben produziert werden
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

Markus
Beiträge: 10
Registriert: Sa 19. Nov 2011, 16:44

Re: Rotrex C38R Kompressor Erfahrungen

Beitrag von Markus » So 28. Apr 2019, 08:36

Für Leute die bereits
C38 fahren und mehr Leistungsausbeute wollen sicher interessant. Ich fahre den Lader in Fahrtrichtung oben links montiert. Somit werden sämtliche Riemenscheiben fällig :shock:

Gibt's da nen Lieferanten bezüglich der Riemenscheiben, in meinem Fall M50.

Danke und Grüße

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1517
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Re: Rotrex C38R Kompressor Erfahrungen

Beitrag von schaper » So 28. Apr 2019, 21:19

Ja bei Bedarf können wir passende Riemenscheiben herstellen. Einfach anfragen
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

Antworten