E30 M50B25 Rotrex

Alles betreffend mechanischer Aufladung: Kompressoren, Riemenantriebe etc

Moderator: Grimmjar

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1461
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Re: E30 M50B25 Rotrex

Beitrag von schaper » Mo 12. Feb 2018, 08:34

Henni anrufe, geht einfacher.

BOV würde ich das Forge 40mm empfehlen, 28mm ist zu klein. Da wird die Motorsteuerung probleme beim geschlossenen Leerlaufregelkreis machen.
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

Benutzeravatar
L30N
Beiträge: 91
Registriert: Sa 6. Mär 2010, 19:50
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: E30 M50B25 Rotrex

Beitrag von L30N » So 29. Apr 2018, 09:43

schaper hat geschrieben:
Mo 12. Feb 2018, 08:34
Henni anrufe, geht einfacher.

BOV würde ich das Forge 40mm empfehlen, 28mm ist zu klein. Da wird die Motorsteuerung probleme beim geschlossenen Leerlaufregelkreis machen.
Danke für den Tipp, habe das Forge 40mm gekauft.

Zum LMM hätte ich nochmal eine Frage. Den M54B30 LMM gibt es z.B. mit 3,5 und 6 Polen, gibt es Empfehlungen welcher besser geeignet ist?
83er E30 332i 24v
90er E30 325i 24v
82er Golf 1 G60

Antworten