E30 M50 b20-b30 300-400ps mit tüv

Projekte

Moderator: Grimmjar

Torti
Beiträge: 14
Registriert: So 18. Feb 2018, 19:30

Re: E30 M50 b20-b30 300-400ps mit tüv

Beitrag von Torti » Do 22. Feb 2018, 19:04

ja, wenn möglich bitte mal Klären.

Torti
Beiträge: 14
Registriert: So 18. Feb 2018, 19:30

Re: E30 M50 b20-b30 300-400ps mit tüv

Beitrag von Torti » So 25. Feb 2018, 17:08

Wie sieht´s den aus mit Klassischen Tuning?

- Komplette Zylinderkopfbearbeitungen
- Verwenden von "scharfen Nockenwellen"
- Hubraumerweiterung und Anhebung der Verdichtung
- Verwendung von Hochfesten und erleichterten Schmiedekolben und den passenden Pleuel
- Feinwuchten und nitriren der Kurbelwelle
usw.


Sinnvoll, Quatsch zu Teuer?

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1486
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Re: E30 M50 b20-b30 300-400ps mit tüv

Beitrag von schaper » Fr 2. Mär 2018, 22:44

Beim klassischen Tuning kann eine Leistungssteigerung von etwa 20-30% realisiert werden, je nach Budget und Ausgangsbasis.
Ich finde wenn man übers Reglement nicht limitiert ist, sollte man immer zu nachträglichen Aufladung greifen - ist von Preis/Leistung unschlagbar
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

Benutzeravatar
Christopher
Beiträge: 4
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 02:19
Wohnort: fürstenfeldbruck

Re: E30 M50 b20-b30 300-400ps mit tüv

Beitrag von Christopher » Sa 3. Mär 2018, 14:32

habe jetzt einen m50 b25 nonvanos erworben
jetz bin gerade am überlegen wie ich ihn nun umbaue:
Ziel sind aufgeladene 400 ps (standfest)

1: m52 b28 kw mit 130mm h-schaftpleuel und serien kolben

2: m50 b25tü kolben mit 330kurbelwelle und 130mm pleuel und 2mm dichtung ergibt nach meiner rechnung eine verdichtung von 8,49:1 weis halt nicht ob der tü kolben und das kurze pleuel sich in verbindung mit der 330 welle vertragen nicht das sie unten zu wenig platz haben

3: der umbau wie auf e30 de mit dehn m42 b18 kolben
aber anstelle das ich diese um 0,7mm abdrehe würde ich einfach die 133mm pleuel fahren und hätte dan noch 1,3mm an verdichtungsreduzierung erreicht

kan es nur leider nicht genau ausrechnen weil ich nicht genau weiß wie viel raum die mulde hergibt

grob überschlagen müste ich von 10,2:1 auf 8,9:1 kommen mit 2mm kopf dichtung auf 8,6 - 8,7:1

Hat da jemand erfahrungen?

Bild

Bild

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1486
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Re: E30 M50 b20-b30 300-400ps mit tüv

Beitrag von schaper » Sa 3. Mär 2018, 16:52

Ich würde immer den größtmöglichen Hub für einen aufgeladenen Motor empfehlen, dann gibts am meisten Drehmoment.
Aber, ob die 89.6mm KW mit den M50B25tu Kolben passt ist sehr zweifelthaft. Ich habe diese KW mit JE Kastenkolben und das passt gerade so.
Warum nimmst du nicht den kompletten M54B30 Kurbeltrieb ?
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

Torti
Beiträge: 14
Registriert: So 18. Feb 2018, 19:30

Re: E30 M50 b20-b30 300-400ps mit tüv

Beitrag von Torti » Sa 3. Mär 2018, 18:42

schaper hat geschrieben:
Mi 21. Feb 2018, 11:10
Theretisch schon. Ich muss aber erst abklären, ob das Gutachten dafür verwendbar wäre.

ist das Gutachten für den X5 Verwendbar?

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1486
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Re: E30 M50 b20-b30 300-400ps mit tüv

Beitrag von schaper » Sa 3. Mär 2018, 20:31

Nein leider nicht
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

Torti
Beiträge: 14
Registriert: So 18. Feb 2018, 19:30

Re: E30 M50 b20-b30 300-400ps mit tüv

Beitrag von Torti » Sa 3. Mär 2018, 20:58

gibt´s eine andere Möglichkeit oder komplett ausgeschlossen?

Benutzeravatar
Christopher
Beiträge: 4
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 02:19
Wohnort: fürstenfeldbruck

Re: E30 M50 b20-b30 300-400ps mit tüv

Beitrag von Christopher » So 4. Mär 2018, 00:37

Kann ich dehn m54 kolben problehmlos in meinem m50 stahlblock fahren? Mit dehn 133mm pleuel?

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1486
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Re: E30 M50 b20-b30 300-400ps mit tüv

Beitrag von schaper » Di 6. Mär 2018, 21:11

Christopher hat geschrieben:
So 4. Mär 2018, 00:37
Kann ich dehn m54 kolben problehmlos in meinem m50 stahlblock fahren? Mit dehn 133mm pleuel?
ja
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

Antworten