E32 Lowboost DailyDriver - M30B35 mit Gebläse

Projekte

Moderator: Grimmjar

Antworten
Benutzeravatar
NecRoZ
Beiträge: 493
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:30

E32 Lowboost DailyDriver - M30B35 mit Gebläse

Beitrag von NecRoZ » Fr 30. Okt 2015, 12:23

Moin. Da ich letztlich einen meiner T3 Busse verkauft hab, kam ein bisschen Knete rein. Hab mir als Daily dann einen 1987er E32 735 Schalter geholt. M30B35. Da ich von der TurboRatte noch eine Menge Teile rumliegen habe und der M30 die perfekte Basis bietet, wird es Zeit ein Auto mit Straßenzulassung und milder Turbopower zu bauen.

Der Wagen ist Diamantschwarz-Metallic, tiefer und hat tolle Kreuzspeichen in 8,5x17 & 9,5x17 drauf. sonst vollkommen Serie. Optisch gefällt er mir tierisch, braucht nur ein wenig Kosmetik (Hagelschaden :cry: ), die im Frühjahr drankommen wird. Innen hat er schwarzes Leder.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Wie sieht der Plan aus?

Budget maximum 2000€
Power 280-350 PS am Rad und um die 400 Nm - Da komm ich mit 0,5 Bar sicher hin.
Um es einfach zu halten und keinen übermäßigen Kabelbaum zu stricken kommt entweder ne Plug&Play KDFI V1.4 oder ECU Master DET3 PiggyBack als Motorsteuerung in Frage
Ansauganlage bleibt komplett Serie
Kopfüber gedrehte Serienkrümmer mit Sammler auf T3 geteilt Twinscroll Flansch - ein einzelnes Wastegate - Eventuell sogar ein fetter Krümmer von RapidSpool-Industries USA...


Teile die ich noch habe von anderen Projekten:


-Holset H1E mit 19cm² T3 twin scroll housing. 51mm/83mm compressor - Ich weiss, es gibt bessere Turbo, aber der liegt halt seit 2 Jahren rum, und der M30 hat endlich genug Hubraum, um das Ding auch zu Spoolen
-Tial F38 Wastegate
-373cc Injectoren (405cc @ 3,5 bar Benzindruck)
-Ladedruckanzeige
-kleiner LLK
-Ein paar Rohre und Krimskrams

Teile die ich noch besorgen will (Schätzpreise in Klammern):

-ECU - Piggy Back oder KDFI v1.4 (200-500€)
-ARP Kopfbolzen (200€)
-76mm Edelstahlrohre und Bögen (250€)
-76mm Klappensteuerung (150€)
-76mm Endschalldämpfer (60€)
-Silikonverbinder für LLK Montage usw. (60€)
-Flansche und Ölversorgungs-Fittings & Leitungen (40€)
-0,5 Bar wastegate Feder (20€)
-Wideband Lambda.. (200€) Vielleicht leih ich auch die aus der Ratte aus, um ein bisschen zu sparen..
-RapidSpoolIndustries-Krümmer (600€)
-Flansche (80€)

Damit wäre ich mit der KDFI und RSI-Krümmer bei ca 2150€ - Meine "alten Teile" nicht mitgerechnet. Wenn ich den Krümmer selber mache mit den gedrehten M30-Krümmern, dann komm ich mit 50-100€ an Material aus. und läge bei um die 1700€ ;)




Der Umbau beginnt November / Dezember. Momentan sammel ich vor allem Ideen.
Bild

derOJ
Beiträge: 60
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 08:01

Re: E32 Lowboost DailyDriver - M30B35 mit Gebläse

Beitrag von derOJ » Mo 2. Nov 2015, 08:01

wenn du richtung ecumaster oder kdfi guckst würd ich direkt die standalone emu nehmen.
da haste den lambdacontroller onboard, kannst vollseq zünden und spritzen, unterstützt bosch klopfsensoren, usw...
so als idee


Benutzeravatar
NecRoZ
Beiträge: 493
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:30

Re: E32 Lowboost DailyDriver - M30B35 mit Gebläse

Beitrag von NecRoZ » So 8. Nov 2015, 15:40

Bild
Bild
Bild

Antworten