m20b25 Turbo (Erstemal)

Projekte

Moderator: Grimmjar

Noci
Beiträge: 11
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 15:28

m20b25 Turbo (Erstemal)

Beitrag von Noci » Di 10. Jun 2014, 20:34

Mein Name ist Nico, 21 Jahr, blondes Haar...Nein Spaß :P
Ich komme aus dem Umkreis Paderborn und war schon immer Scharf mal was mitm Turbo zu bauen.
Ich habe eine abgeschlossene Ausbildung zum Vulkaniseur und Reifenmechaniker und bin auch so rundums Auto und Technisch recht fit,
mache alles soweit es geht selbst und lasse mich des besseren belehren wenn was flasch sein sollte.

So nun zu meinem vorhaben ich möchte mir einen M20B25 Turbo aufbauen. Habe auch alles soweit durch gelesen wie was und wo gehen sollte.

hier mal meine Daten.

- Turbokrümmer
- Holset HX35
- Ansaugkrümmer mit Drosselklappe vom BMW M30B35 (76mm) (Ansaugbrücke umgeschweisst und Opel Potentiometer)
- Großer Ladeluftkühler 780x300x75mm (Kern 590x300mm), (aus/zu 76mm)
- Einspritzdüsen Siemens Deka 455cc x6
- BOV HKS SSQV 4
- Wastegate 45mm
- ganze verrohung aus rostfreiem Stahl
- Silikon-Steckverbinder mit Schnallen
- Map Sensor

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

der Motor soll komplett revediert werden, bin auch schon dabei.

- Pleullager & Hauptlager (ACL HX Racing)
- ARP Zylinderkopfbolzen
- Zylinderkopfdichtung (noch nichts da, da ich noch unschlüssig bin) (wollte beim Herr Schaper die Cooperring holen)

...

Nun habe ich auch noch fragen zur Motorsteuerung, Wie ich die Kabel für den Map Sensor lege und wie verkabele ... und vieles mehr. bin

Leistung ? erstmal zweite Geige, will es mal alles ans laufen bekommenm. trotzdem würde mich interessieren was machbar ist mit dem Setup und guter abstimmung bei 0.6 - 1.2 Bar.

Nico

ChrisTurbo
Beiträge: 81
Registriert: Mi 24. Jul 2013, 19:15
Wohnort: WOB

Re: m20b25 Turbo (Erstemal)

Beitrag von ChrisTurbo » Mi 11. Jun 2014, 19:15

wuerde ja gern meinen Senf zu deinem Projekt abgeben, aber ich seh so wenig auf deinen Bildern. Der Abgaskrümmer scheint aber was ganz edles zu sein. Man sieht aber leider nur ein Zehntel vom ganzen Krümmer

Benutzeravatar
doc137
Beiträge: 49
Registriert: Mo 29. Okt 2012, 20:27
Kontaktdaten:

Re: m20b25 Turbo (Erstemal)

Beitrag von doc137 » Mi 11. Jun 2014, 20:56

re. klick Bild anzeigen. hätte man vorher kleiner machen sollen die Bilder.

der Krümmer ist aber nicht viel wert ...

Cooper Ring würd ich auch empfehlen.

Noci
Beiträge: 11
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 15:28

Re: m20b25 Turbo (Erstemal)

Beitrag von Noci » Mi 11. Jun 2014, 22:26

ChrisTurbo hat geschrieben:wuerde ja gern meinen Senf zu deinem Projekt abgeben, aber ich seh so wenig auf deinen Bildern. Der Abgaskrümmer scheint aber was ganz edles zu sein. Man sieht aber leider nur ein Zehntel vom ganzen Krümmer
werde morgen mal mehrbilder posten vom motor und allem. Krümmer mal sehen was der kann.
doc137 hat geschrieben:re. klick Bild anzeigen. hätte man vorher kleiner machen sollen die Bilder.

der Krümmer ist aber nicht viel wert ...

Cooper Ring würd ich auch empfehlen.
Danke dafür schonmal.

M5MICHA
Beiträge: 201
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 00:35

Re: m20b25 Turbo (Erstemal)

Beitrag von M5MICHA » Mi 11. Jun 2014, 23:11

Hi
bei 1 Bar sollteste schon rund 250 Ps haben, bei dem Krümmer handelt es sich um Ebay China Zeugs???Wenn ja wirst du drauf warten können das der reißt.Die Acl Lager willste die unbedingt nehmen? Wenn ja warum??würde dir die Serien Teile empfehlen die Bmw Schalen sind echt nicht schlecht.Kupplung und Druckplatte???Und verbaue bitte ja kein China WASTEGATE ODER CHINA POP OFF, mein Abstimmer hatte neulich erst wieder beim M50Turbo Umbau einen Turboladerschaden aufgrund eines China Pop Offs, Das Pop Off ließ sich wohl im Schraubstock :lol: (kein Witz) ca 4mm öffnen :shock: wie gesagt im SCHRAUBSTOCK!!!!!!Resultat beim Turbo -> Schaufeln verbogen und beschaedigt,durch die zurückschlagende Druckwelle(diesen Druck soll ja eigentlich das Pop Off ablassen,oder wieder vorm Turbo reinschieben)
Ich würde Dir empfehlen recht viele Originalteile zu verwenden,von der Leistung her wird dir da nicht gleich alles zerfetzen.

Noci
Beiträge: 11
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 15:28

Re: m20b25 Turbo (Erstemal)

Beitrag von Noci » Mi 11. Jun 2014, 23:31

@M5MICHA

Danke genau auf solche Kommentare habe ich gewartet :) .
Habe die Lager schon zu Hause liegen und schrauben auch.
Nur warte ich auf eine ZKD damit ich dann mal loslegen kann
wollte nach meinem Sommerurlaub alles zusammenbauen.
Wie gesagt poste Morgen mehr Bilder von allem.
Ich werde definitiv hier noch weiter nerven :P ....

Micha
Beiträge: 30
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 12:34

Re: m20b25 Turbo (Erstemal)

Beitrag von Micha » Do 12. Jun 2014, 05:42

Hallo,

Ich kann M5Micha nur zustimmen bezüglich Originalteile und China-Zeugs.
Ich bin nämlich der Leidtragende, dem es den Turbolader entschärft hat. Welle vom HX40 war krumm und Schaufelräder verbogen und das bei gerade mal 1 Bar. Falls du doch auf günstige Teile we popoff baust, dann überprüfe bitte vorher ob alles so funktioniert wie es soll.

Viele Grüße, Micha

P.S. Die 4mm im Schraubstock waren etwas übertrieben. ;) Man konnte es jedoch nur mit viel Kraft per Hand aufdrücken, was der Unterdruck niemals schaffte.
Bmw E28 M50B25, Holset HX40, Ecumaster Emu, 100-200 10,4s

Noci
Beiträge: 11
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 15:28

Re: m20b25 Turbo (Erstemal)

Beitrag von Noci » Do 12. Jun 2014, 07:11

Also die Technik hat sich schon bewährt gemacht. Das alles wie aufgezählt lief schonmal.
Natürlich will ich nur Markenprodukte benutzen. Danke für die Tipps

Benutzeravatar
Martl
Beiträge: 41
Registriert: Di 1. Nov 2011, 21:00

Re: m20b25 Turbo (Erstemal)

Beitrag von Martl » Do 12. Jun 2014, 07:21

Hi, wieviel Druck willst du fahren? Mit den 455ccm Düsen kannst du eigtl. max ~1Bar fahren was beim M20 und guter Abstimmung um die 350PS bringt. Dafür brauchst du theoretisch noch lang keine größere Drosselklappe, die Arbeit würd ich mir sparen.. :mrgreen:
Ansonsten sieht schon mal gut aus, viel Erfolg!
Gruß, Martin
E30vvfl~1050kg|M50B25||kdFi v1.4|Bosch 475ccm|Turbonetics T04E 62mm|Turbonetics evolution wastegate|
Cooperring|F1 4,6kg alu flywheel+F1 clutch|no catalyst

Noci
Beiträge: 11
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 15:28

Re: m20b25 Turbo (Erstemal)

Beitrag von Noci » Do 12. Jun 2014, 07:46

Was getan ist ist schonmal da :D. Also 350Ps hören sich für mich wie die Welt an :mrgreen:
Ich poste heute mal Bilder von allem.
Mich würde interessieren wie ich die Kabel für den Mapsensor lege damit ich den LMM umgehen kann
und den Drosselklappenpoti ans laufen bekomme. Ich wollte das alles mit einer KDFI und MS ans laufen bekommen.

Antworten