E30 M30turbo "Psychopathenprojekt"

Projekte

Moderator: Grimmjar

ChrisTurbo
Beiträge: 81
Registriert: Mi 24. Jul 2013, 19:15
Wohnort: WOB

E30 M30turbo "Psychopathenprojekt"

Beitrag von ChrisTurbo » So 9. Mär 2014, 00:30

Hi Freunde,


baue gerade meinen E30 auf Turbo um. Wollte das Projekt auch mal hier vorstellen. Aktuell baue ich den Abgaskrümmer. Ist auch schon fast fertig. Hier mal ein paar Bilder, enjoy.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
NecRoZ
Beiträge: 493
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:30

Re: E30 M30turbo "Psychopathenprojekt"

Beitrag von NecRoZ » Mi 12. Mär 2014, 00:07

Na, dann lass mal hören, was so in Planung ist! ;)

Der Krümmer gefällt mir gut! Hab meinen auch mit MIG geschweisst, nur wie Stell ich jetzt sicher, dass innen keine Schweißperlen abglühen und durch den Lader fliegen? :?
Bild

MikeR
Beiträge: 107
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 14:20

Re: E30 M30turbo "Psychopathenprojekt"

Beitrag von MikeR » Mi 12. Mär 2014, 21:21

schade eigentlich drumm, die Vorarbeit war so gut.

@Necroz:
gib das Teil nem Industriesandstrahler, danach Keramikbeschichten, dann bist du auf der sicheren Seite. Oder alles mit WIG nochmal nachschweißen bzw schmelzen ...

ChrisTurbo
Beiträge: 81
Registriert: Mi 24. Jul 2013, 19:15
Wohnort: WOB

Re: E30 M30turbo "Psychopathenprojekt"

Beitrag von ChrisTurbo » Mi 12. Mär 2014, 21:37

Hi Necroz,

also verbaut ist ein GT3582R. Ich werde mit 1bar Ladedruck max. erst einmal fahren. Mal schauen was da an Leistung bei rum kommt...Was meinst du? Irgendwelche Erfahrungswerte vorhanden?
An dem Motor selbst werde ich nichts verändern, was die Haltbarkeit angeht, bis auf eine zweite Zylinderkopfdichtung zur Verdichtungsreduzierung. Deswegen auch mit "Psychopathenprojekt" betitelt weil ich einfach mal schauen will ob das Ganze gut ausgeht :D

Motorsteuerung wird wohl eine EMS.

@MikeR: Da auf den Krümmer sowieso Hitzeschutzband drüber kommt war mir die Optik der Schweißnaht egal, "hauptsache dicht" war das Motto beim Krümmerbau.

Benutzeravatar
NecRoZ
Beiträge: 493
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:30

Re: E30 M30turbo "Psychopathenprojekt"

Beitrag von NecRoZ » Mi 12. Mär 2014, 21:44

M30 sind robust. Ich denke mit 1 Bar vom GT35 geht dir der Arsch auf Grundeis im E30. :lol:
Leistung und Drehmoment je nach Verdichtung. Ich denke aber 400-450 PS und 600-700 NM sind auf alle Fälle drin.
Bild

ChrisTurbo
Beiträge: 81
Registriert: Mi 24. Jul 2013, 19:15
Wohnort: WOB

Re: E30 M30turbo "Psychopathenprojekt"

Beitrag von ChrisTurbo » Mi 12. Mär 2014, 22:03

wegen dem Drehmoment >600Nm werd ich wohl ne stärkere Kupplung einbauen, habe ich vergessen zu erwähnen :lol:

ChrisTurbo
Beiträge: 81
Registriert: Mi 24. Jul 2013, 19:15
Wohnort: WOB

Re: E30 M30turbo "Psychopathenprojekt"

Beitrag von ChrisTurbo » Sa 12. Apr 2014, 08:13

Hat eigentlich jemand von euch schon mal Ergfahrung sammeln können mit zwei Zylinderkopfdichtungen beim M30 übereinanderlegen um die Verdichtung zu reduzieren??
(Ich rede von den dickeren Zylinderkopfdichtungen, also nicht den Ganzmetall-Dichtungen)

Hält das dicht?
Wenn ich mich nicht verrechnet habe komme ich dadurch auf eine Verdichtung von ca. knapp unter 8:1
Oder würdet ihr empfehlen noch zusätzlich eine Verdichtungsreduzierungsplatte zw. die beiden ZKDs zu bauen?

M5MICHA
Beiträge: 201
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 00:35

Re: E30 M30turbo "Psychopathenprojekt"

Beitrag von M5MICHA » Sa 12. Apr 2014, 09:24

Nimm vom M5 die Kopfdichtungen da sind die Einlagen um den Zylinder herum aus Edelstahl,beim 535er waren sie bei mir immer aus recht weichen verzinkten Stahl(und die brennen gerne weg,bzw drücken sich einfach weg).kannst auch vom 2,8 Liter M30 die Kurbelwelle nehmen,hast dann rund 3,3 Liter, und ca 8:1??? aber willst bestimmt den Hubraum?oder

ChrisTurbo
Beiträge: 81
Registriert: Mi 24. Jul 2013, 19:15
Wohnort: WOB

Re: E30 M30turbo "Psychopathenprojekt"

Beitrag von ChrisTurbo » Sa 12. Apr 2014, 09:31

die 0,2l Hubraum-Verlust würden mich nicht stören. Viel mehr aber die Arbeit, die Kurbelwelle auszutauschen. Schaffe ich zeitlich leider nicht.

Hast du deinen M30 auch mit Turbo gefahren?

M5MICHA
Beiträge: 201
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 00:35

Re: E30 M30turbo "Psychopathenprojekt"

Beitrag von M5MICHA » Sa 12. Apr 2014, 13:11

Meiner war ein e28 m5 turbo,ab werk war es ein 535i mit kat,habe ihn letztes jahr verkauft.mit den 2 dichtungen,denke ich wird nicht ewig halten,nur 2 dichtungen alleine geht nicht mußt eine zwischenlage aus dünnen stahl mit rein,also dichtung Stahleinlage dichtung.(von der reihenfolge her).ich denke bei bisschen über 1 bar wird dann schluss sein.(reine vermutung,weiss aber das die 535er dichtungen immer nur ne gewisse zeit 1,2 bar gehalten haben,zumindest bei mir und da war dann eine verbaut)

Antworten