Turboratte - E34 529 Turbo

Projekte

Moderator: Grimmjar

Benutzeravatar
NecRoZ
Beiträge: 493
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:30

Re: Turboratte - E34 529 Turbo

Beitrag von NecRoZ » Fr 12. Dez 2014, 19:21

Bild

Freiprogrammierbare Verkabeln..

Bild

Bild

Bild


Walbro GST450K 700 PS Ethanol Pumpe - Plug & Play am Arsch :x

Bild
Bild

Benutzeravatar
NecRoZ
Beiträge: 493
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:30

Re: Turboratte - E34 529 Turbo

Beitrag von NecRoZ » Do 18. Dez 2014, 01:20

Was nicht passt wird passend gemacht.

Walbro E85 Pumpe einbauen.

Video-Log:

https://www.youtube.com/watch?v=XygLwQr ... e=youtu.be
Bild

Benutzeravatar
NecRoZ
Beiträge: 493
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:30

Re: Turboratte - E34 529 Turbo

Beitrag von NecRoZ » So 28. Dez 2014, 21:27

Bild

Nun neu im Fuhrpark: E30 Touring. M40B18. Mein erster eigener 4-Zylinder Otto :P Geht gar nicht mal so übel, wie ich das erwartet hatte! Leider ist die Nocke bösartig eingelaufen, wird Zeit da nen M30 oder M50 reinzuhängen.

Vom Lack ist er schlecht. Innenraum geht, aber Dachhimmel hängt. Rost hat er praktisch so gut wie gar keinen, was für mich definitiv ein Kaufargument war, denn der Touring könnte somit ein längerer Begleiter für mich werden!

Dann waren wir gleich mal auf den glatten Straßen ein wenig spielen <3

https://www.youtube.com/watch?v=X387xWeSjPE
Bild

Benutzeravatar
NecRoZ
Beiträge: 493
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:30

Re: Turboratte - E34 529 Turbo

Beitrag von NecRoZ » Di 6. Jan 2015, 13:48

Gestern hab ich die neue ECU zum leben erweckt. Erst hatte ich viele Errors vom Kurbelwellensensor, die ich durch geschirmtes Kabel weitestgehend ausmerzen konnte.

Orgeln mit dem Anlasser und Anpassungen an Zündung und Spritzufuhr führten dazu, dass der Motor kurz anstalten machte, anzuspringen. Nach minimaler nachjustierung der Frühzündung (0,5 grad mehr Richtung früh), meldete sich der Motor mit einer unmenschlich lauten Fehlzündung zurück ins Leben :shock: Vor Schreck hab ich mich dann nicht mehr getraut weiter zu machen, denn die ganze Halle hat gewackelt.

Ich musste mich erstmal neu fassen, denn beide Ohren haben massivl gepiepst. Das Ergebnis spricht Bände.. Der Nagelneue Endschalldämpfer ist explodiert und hat meine Stoßstange in Stücke gerissen! :o

Bild

Obwohl die meiste Zeit die Spritpumpe deaktiviert war, hat es offensichtlich massiv Sprit im Auspuff angesammelt. Ich bin angesichts dieser Zerstörung heilfroh, dass nich noch mehr passiert ist... :?
Bild

Benutzeravatar
NecRoZ
Beiträge: 493
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:30

Re: Turboratte - E34 529 Turbo

Beitrag von NecRoZ » Mi 16. Sep 2015, 16:54

So, ich bin von den Toten wieder zurück.. Keine Zeit gehabt die letzten Monate :(


Hab den E30 Touring meinem Kumpel Tobi vermacht, mit dem ich den E34 mache. Hab mir als Daily nen E32 M30B35 rausgelassen und heute endlich wieder am E34 weitergemacht. Hab den kompletten Kabelbaum rausgezerrt und alles in Ordnung gebracht. ;)


Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1486
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Re: Turboratte - E34 529 Turbo

Beitrag von schaper » Do 17. Sep 2015, 07:06

weiter gehts ;) zzt ist es eh irgendwie ruhig hier. Sind wohl noch alle im Sommerschlaf
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

Benutzeravatar
NecRoZ
Beiträge: 493
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:30

Re: Turboratte - E34 529 Turbo

Beitrag von NecRoZ » Do 17. Sep 2015, 14:24

Scheint so :) Hat sich auch einiges auf Facebook verlagert :cry:

Nunja, bei mir lags vorrangig an privaten Umständen. Bin umgezogen, musste meine Halle räumen und jetzt stehen die Karren im freien, hab meine Prüfungen geschrieben.. viel um die Ohren :P



Eugen, ich bräuchte übrigens mal ne Auskunft von dir bezüglich meines M30B35, was du da an der Serien DME bezüglich Turboaufladung einrichten kannst. Ich blicke mal ganz konservativ in Richtung HX40 / HX50 oder S300SX ;) Gerne per PN
Bild

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1486
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Re: Turboratte - E34 529 Turbo

Beitrag von schaper » Fr 18. Sep 2015, 06:36

Naja, da ein Luftmengenmesser kein Überdruck messen kann, muss man mit einer FMU, größeren ESV und kleinerem Druckregler tricksen. Alles bis ca. 0.4-0.5bar geht damit. Zündung brauchste nicht zurücknehmen, wenn 100Oktan gefahren wird - der m30 hat schon einen sehr konservativen Winkel.
Haben wir früher gemacht, als noch kein Geld für freiprogrammierbare da war.

Alternativ MAF+WARChip Umbau. Ist sauberer und da kannst du auch 0.8bar fahren
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

Benutzeravatar
NecRoZ
Beiträge: 493
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:30

Re: Turboratte - E34 529 Turbo

Beitrag von NecRoZ » Fr 18. Sep 2015, 12:07

Oh je, kannst du mir da nicht die Serien-DME abstimmen mit größeren ESVs und LMM? 0,5 Bar mit FMU klingt wie übler murks, dann lieber gleich ne PnP KDFI oder zumindest ECU Master DET 3 Piggy Back. - 350-400 PS sollten im 7ner schon sein :/
Bild

Benutzeravatar
NecRoZ
Beiträge: 493
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:30

Re: Turboratte - E34 529 Turbo

Beitrag von NecRoZ » Sa 19. Sep 2015, 16:07

Bild


BAM BAM 8-)
Bild

Antworten