Turboratte - E34 529 Turbo

Projekte

Moderator: Grimmjar

Benutzeravatar
NecRoZ
Beiträge: 493
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:30

Re: Turboratte - E34 529 Turbo

Beitrag von NecRoZ » Sa 22. Nov 2014, 15:17

So Jungs und Mädels- Doka Motor rennt wieder. Scheint so, als hätte die geplatzte Leckageleitung ordentlich Luft in System gebracht. Im Zuge hab ich diese dann erneuert und den Dieselfilter auch gleich getauscht. Originalinjektoren sind vorerst wieder drin, obwohl optischer Verschleiss sichtbar ist. Egal, im Winter gibts ja ohnehin nen neuen Motor. Hab aber jetzt nen 4er Pack 1.6 TD Injektoren auf Lager hier ;)


An sonsten gings nur am Mopped weiter. Die Elektrik wird jetzt schön verpackt in ner Jacky-Dose. :)


Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
NecRoZ
Beiträge: 493
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:30

Re: Turboratte - E34 529 Turbo

Beitrag von NecRoZ » So 23. Nov 2014, 21:34

So, hab den Motor grade ausgelitert und bin echt überrascht!

ausgehend von Folgender Kombination an Teilen:


M52 B28 Welle: Hub 84mm
M50B25TÜ Kolben: Durchmesser 84mm
M50B25 Pleuel: Länge 135mm
Sowie geplanter Zylinderkopf. Höhenmass muss ich nachreichen, wenn ich Messwerkzeug hier habe.

Diese Kombination ergibt einen Hubraum von 2791,64 ccm --> 465,27ccm pro Zylinder = Vh

Durch zweimaliges Auslitern habe ich für den Block/Kolben ein Volumen von 7,5ccm im Mittel und für den Zylinderkopf 35,5ccm im Mittel. Die Serien-ZKD (Dicke 1,75mm) wurde rechnerisch ermittelt mit einbezogen unter Annahme des Bohrungsdurchmessers von 84mm. So ergibt sich ein Volumen der ZKD von 9,69 ccm

Alles in Allem liegen wir bei Vc= 35,5ccm+9,69ccm+7,5ccm = 52,69ccm

E= (Vh+Vc)/ Vc = (465,27cm³ + 52,69cm³) / 52,69cm³ = 9,83

----> Verdichtung 9,83 : 1


Somit liege ich WEIT unter den 11:1 die bei E30.de angegeben werden für diese Kombination Trotz geplanten Zylinderkopf und Serien ZKD!


Natürlich dachte ich an einen Messfehler, aber um realistisch bei den 11:1 zu liegen, die auf E30.de kursieren, müsste mir ein Messfehler von knapp über 6cm³ unterlaufen sein, das wäre nahezu das komplette Kolbenvolumen.
Nun werde ich jedenfall in meine Kolben eine ganz dezente Mulde einarbeiten auf der Drehmaschine. Mit einer Vertiefung 1mm Tiefe und 70mm Durchmesser wird so die Verdichtung um ganze 0,61 Einheiten herabgesetzt und ich komme bei knapp 9,22:1 an. Das wäre eine geniale Ausgangsbasis für Ethanolbasierte Aufladung!
Bild

ChrisTurbo
Beiträge: 81
Registriert: Mi 24. Jul 2013, 19:15
Wohnort: WOB

Re: Turboratte - E34 529 Turbo

Beitrag von ChrisTurbo » Mo 24. Nov 2014, 13:56

mhh...steht auf der E30.de-Seite wie er zu dem Wert von 11:1 gekommen ist? Könnte ja auch ein Tippfehler sein. Vielleicht meinte der Autor 10:1. Dann wärest du mit deiner 9,83:1 sehr nah dran

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1486
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Re: Turboratte - E34 529 Turbo

Beitrag von schaper » Mo 24. Nov 2014, 15:18

Deine Berechnung ist korrekt, ausgehend vom gegebenen Kolben
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

Benutzeravatar
wooza
Beiträge: 16
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 14:37

Re: Turboratte - E34 529 Turbo

Beitrag von wooza » Mo 24. Nov 2014, 15:26

Hey,

was ist das für ein ZK?
Mein M50B25 NV ZK hat geplant nur ausgeliterte 32cm².

MfG

Benutzeravatar
NecRoZ
Beiträge: 493
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:30

Re: Turboratte - E34 529 Turbo

Beitrag von NecRoZ » Mo 24. Nov 2014, 16:16

wooza hat geschrieben: was ist das für ein ZK?
M50B25 TÜ.

Sollte aber eigentlich keinen Unterschied machen, da die Gussrohlinge der Köppe ja wohl identisch sind. Wie viel die Ventile ausmachen, kann ich schwer sagen. Kann auch sein, dass meiner weniger geplant ist. Höhenmass des Kopfes werde ich nachreichen.
schaper hat geschrieben:Deine Berechnung ist korrekt, ausgehend vom gegebenen Kolben
Danke fürs drüberschauen. 8-)
Bild

Benutzeravatar
NecRoZ
Beiträge: 493
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:30

Re: Turboratte - E34 529 Turbo

Beitrag von NecRoZ » Mo 24. Nov 2014, 16:19

wooza hat geschrieben: Mein M50B25 NV ZK hat geplant nur ausgeliterte 32cm².
Aber wenn ichs genau überlege, hab ich ja im Mittel 35.5ccm für den Zylinderkopf. Einmal 36ccm und im zweiten Messversuch 35ccm. Da können auch ja auch 1ccm Messtoleranzen bei uns beiden vorliegen.. also wirds schon passen.
Bild

Benutzeravatar
wooza
Beiträge: 16
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 14:37

Re: Turboratte - E34 529 Turbo

Beitrag von wooza » Mo 24. Nov 2014, 19:53

Ich weiß nicht wieviel glauben man diesem Wisch von Wiseco hier schenken darf.
Aber laut denen sind die nicht komplett identisch?!?

beim NV Stock 34cm², vanos 36cm² und 2,8er 35cm²
Bild

nur mal sone Frage..hast aber schon Zündkerzen drin gehabt oder?

Gruß

Benutzeravatar
NecRoZ
Beiträge: 493
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:30

Re: Turboratte - E34 529 Turbo

Beitrag von NecRoZ » Mo 24. Nov 2014, 20:50

Klar, Zündkerze war drinne ;)

Wo kommt den die Tabelle her? Meine 35,5ccm würden sich ja gut mit den 36ccm von der Tabelle decken. Sicher, dass die Angaben von Wiseco sich rein auf das Volumen im Zylinderkopf berufen?
Bild

Benutzeravatar
wooza
Beiträge: 16
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 14:37

Re: Turboratte - E34 529 Turbo

Beitrag von wooza » Di 25. Nov 2014, 15:59

Hier der Link...oben steht Head cc's

http://www.wiseco.com/Catalogs/SportCom ... meoBMW.pdf

aber die Liste würde auch erklären wieso du eher 35 hast und ich eher 32 ;)

Gruß

Antworten