M50 Cooperring ZKD undicht

Allgemeine Themen betreffen Zwangsbeatmung

Moderator: Grimmjar

Antworten
E30S38Turbo
Beiträge: 11
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 18:57

M50 Cooperring ZKD undicht

Beitrag von E30S38Turbo » Sa 14. Apr 2018, 18:35

Hallo, bräuchte eure hilfe.
Hab meinen M50 auf Turbo umgebaut mit Cooperring Zylinderkopfdichtung und Arp Stehbolzen.
Wenn ich den Motor anlasse ist die Dichtung am Anfang dicht und sobald er Warm wird habe ich einen hohen Druck im Kühlkreislauf, Wasser im Auspuff und kurze Zündaussetzer. ---> ZKD undicht.
Zum Zusammenbau:
Zylinderkopf geplant
Motorblock sauber gereinigt
Arp Bolzen nach richtiger Reihenfolge in 3 Durchgängen Angezogen, letzter Durchgang etwa 100 NM.
Kann mir vielleicht wer Weiterhelfen, hätte ich den Motorblock auch Planen lassen sollen?
Danke im voraus.

Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1493
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Re: M50 Cooperring ZKD undicht

Beitrag von schaper » So 15. Apr 2018, 19:13

Das sieht mir eher nach einem Kopfriss aus. Ja auch ein M50 Kopf kann reissen... haben wir schon gehabt.
Auf jeden Fall muss der Kopf runter und die und beiden Planflächen begutachtet werden, sowei der Kopf warm(!) abgedrückt werden.
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

MikeR
Beiträge: 107
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 14:20

Re: M50 Cooperring ZKD undicht

Beitrag von MikeR » Mi 18. Apr 2018, 07:02

Hi,

ich hatte auch schon einen gerissenen M5x Kopf - keine Seltenheit. Der Kram wird auch nicht neuer.


Wenn es erst! dicht ist und dann undicht wird, klingt es für mich auch nach Riss. Hier tritt das Wasser erst aus, wenn er warm wird :!:
Wenn du auf M52TU Kopf umbauen willst, meld dich, habe noch einen da. Und nen 2l M50 Kopf - was je nach Turbo auch interessant sein kann.

Antworten