Pyramidkopfdichtungen

Moderator: Grimmjar

Antworten
Benutzeravatar
schaper
Administrator
Beiträge: 1493
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 15:38
Wohnort: Holzminden

Pyramidkopfdichtungen

Beitrag von schaper » Di 4. Aug 2009, 08:26

Nach langer Vorbereitungszeit können wir nun endlich die Pyramiddichtungen, bekannt aus Schweden, anbieten.
Da wir mit den MLS Dichtungen schlechte Erfahrungen gemacht haben, und es auch sonst allgemein bekannt ist, dass sie nicht richtig abdichten und teilweise nach kurzer Zeit aufgeben, haben wir uns entschlossen auf das schwedische System mit den in Block eingelassenen VA Ringen zurück zu greifen.
Vorteile: Abdichtung des Verbrennungsraumes durch VA Ringe, die selbst Ladedrücke über 2bar problemlos aushalten. Die Wasser- und Ölkanäle werden weiterhin mit Serienkleber abgedichtet.
Nachteil: Arbeitsaufwand.
Da dier Ringe in den Motorblock eingelassen werde und mit der Spitze sich in den Zylinderkopf reinschneiden, muss der Block genau gefräst werden. Selbsverständlich bieten wir diese Arbeiten an.
Kleine Kostenübersicht:
- Pyramiddichtung 350eur
- Blockbearbeitung 450eur
Die Ringe können wiederverwendet werden, die restliche Papierdichtung muss neu (ca. 80eur Aufpreis)
Bild
Royal Elite Club Of Holset & Schwitzer Series

"Anything less than 1 bar is not boost. It's a vacuum leak" - Hannu Trevola

Antworten